„Servas und Namaste“ in Stockenboi

 

Großes Lob für Organisatoren des Premieren-Yogafestivals am Weissensee.

 

Ein internationales Publikum versammelte sich an drei Tagen in der Naturarena Stockenboi. Die weltweit angereisten Yogis und TrainerInnen gaben sich am Fuße des Weissensees ein Stelldichein. „Naturkulisse und Infrastruktur sind unvergleichlich“ meinte Weltstar Prem Joshua, der eigens mit seiner Band aus Indien anreiste und Samstagabend mehr als 250 Gästen ein beherztes Konzert gab.

Ein herzliches Dankeschön dem Team und allen Beteiligten.

Für eine größere Darstellung bitte auf das Bild klicken Für eine größere Darstellung bitte auf das Bild klicken Für eine größere Darstellung bitte auf das Bild klicken Für eine größere Darstellung bitte auf das Bild klicken Für eine größere Darstellung bitte auf das Bild klicken Für eine größere Darstellung bitte auf das Bild klicken Für eine größere Darstellung bitte auf das Bild klicken Für eine größere Darstellung bitte auf das Bild klicken Für eine größere Darstellung bitte auf das Bild klicken Für eine größere Darstellung bitte auf das Bild klicken

Ein Klick auf das Bild und die Dia-Show beginnt...

©Otto Gombocz

 

Interessengemeinschaft Österreichischer Messeveranstalter

© 2017